TT-Maximus Premium-Partner M-POINT
Banner Contra

Norddeutsche Meisterschaften Damen/Herren in Hamburg

Am kommenden Samstag/Sonntag (02./03.02.2019) finden im Sportcentrum Sachsenweg, Sachsenweg 91, Hamburg-Niendorf die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften der Damen und Herren statt. Beginn ist am Samstag um 11:45 Uhr mit der Begrüßung, ab 12:00 Uhr finden dann die Gruppenspiele statt. Den genauen Zeitplan der Veranstaltung finden Sie hier:


In der Damenkonkurrenz ist die Schwarzenbekerin Karina Pankunin an Position 1 gesetzt. Ihr folgen Ann-Marie Dahms und Sarah-Madeleine Schrödter (beide BeTTV). Die letztjährige Norddeutsche Vizemeisterin, Jasmin Kersten ist an Position 6 gesetzt. Weiterhin sind Larissa Schmidt (SC Poppenbüttel, Position 7), Nicola Kölln (Niendorfer TSV, Position 9), Anna Tietgens (SC Poppenbüttel, Position 10), Viet-Thanh Tran (TuS Germania Schnelsen, Position 18), Maike Teuber (TTSG Urania-Bramfeld, Position 19) und Sandra Opitz (SC Poppenbüttel, Position 21) für den HTTV am Start.

Es wird in der Damenkonkurrenz ein spannendes Rennen um den Titel. Jasmin Kersten wird sicher topmotiviert sein, wie im letzten Jahr die Topgesetzten zu ärgern. Aber auch Larissa Schmidt, Nicola Kölln und Anna Tietgens haben das Niveau weit vorne zu landen. Das komplette Teilnehmerfeld der Damen finden Sie hier:


Auch die Herrenkonkurrenz ist TOP besetzt. An Position 1 der Setzliste steht Sebastian Borchardt (BETTV). Ihm folgt an Position 2, Leon Abich (TSV Sasel) und an Position 3, Hartmut Lohse (TTVSH). Auf den folgenden Setzungspositionen befinden sich weitere sehr starke Spieler. Position 4 nimmt Frederik Spreckelsen (TTVSH) und an Position 5 folgt schon Patrick Khazaeli (SC Poppenbüttel). Den Abschluss der Topgesetzten bildet Sören Wegner (TTVSH). Aber auch die anderen Hamburger Teilnehmer werden bei der Heimveranstaltung ein Wort um die Topplatzierungen mitreden wollen. Die Setzungspositionen 8,9 und 10 belegen Kai-Enno Kleffel (TTG 207), Christian Witter (TTG 207) und Michael Zibell (SC Poppenbüttel). Nur knapp dahinter steht auf Position 12, Adrian Weyhe (TTG 207). Patrick Wienefeld (TuS Germania Schnelsen) hat sich aufgrund der sehr gut gelaufenen Hamburger Meisterschaften einen Platz für dieVeranstaltung erspielt und steht auf Setzungsposition 20.

Topfavoriten auf den Titel bei den Herren sind sicherlich Sebastian Borchardt, Leon Abich und Hartmut Lohse. Aber gerade bei den Herren ist das Teilnehmerfeld so ausgeglichen, dass auch die Spieler die auf nachfolgenden Setzungspositionen stehen, gute Chancen haben für Überraschungen zu sorgen. Das komplette Teilnehmerfeld der Herren finden Sie hier:


Die Teilnehmer der Doppelkonkurrenz finden Sie hier:



An beiden Veranstaltungstagen werden wir nach jeder abgeschlossenen Runde die Ergebnisse auf TT-Maximus abstellen.
Werbung
pkwteile.de
Werbung
CONTRA TT-World