TT-Maximus Premium-Partner M-POINT
Banner Contra

1.Hamburger Mädchen-Event - Ein toller Erfolg!!!!!

Zum 1. Hamburger Tischtennis-Event für Mädchen hatte der Jugendausschuss des Hamburger Tisch-Tennis-Verband geladen. Unter dem Motto„ Hamburgs Mädchen spielen Tischtennis“ haben sich die Mädchen der Jahrgänge 2009 bis 2004 pünktlich um 10 Uhr zur Begrüßung in der Turnhalle eingefunden und wurden dort gleich einmal mit tollen türkisfarbenen Event-T-Shirts versorgt. Dann startete die Veranstaltung mit einer Zumba-Aufwärmeinheit, die von Verbandstrainerin Jasmin Kersten geleitet wurde und die gleich für richtig Stimmung in der Halle sorgte. Im Nu waren anschließend dank all der fleißigen Hände auch die zwölf Tische aufgebaut und die Mädels in Gruppen aufgeteilt. Da die Kapazität der Halle aufgrund der großen Teilnehmerzahl nicht ausreichte, um allen Girls zeitgleichein effektives Training am Tisch zu ermöglichen, hatte der Jugendausschuss schon im Vorfeld beschlossen, sich mit einer Basteleinheit im Vorraum zu behelfen. Hier kümmerten sich drei junge Spielerinnen der TTG 207 um jeweils zehn kleine Künstlerinnen, die aus Papier Tischtennisschläger bastelten und aus Tischtennis-Bällen wahre Kunstwerke zauberten. Aber auch in der Halle ging es heiß her. Hier gab es in allen Altersklassen an den acht Balleimerstationen und auch beim Gruppentraining schon tolles Tischtennis zu bewundern. Beim abschließenden Riesenrundlauf gingen die Mädchen hochmotiviert auf Schatzjagd, denn sie konnten sich mit entsprechenden Treffern Edelsteine verdienen, die am Ende in Mini-Schokies umgewandelt wurden. Nur so viel: der Schoki-Schatz hatte keine Chance!

Gegen 12.45 Uhr wechselten alle Beteiligten von der Halle ins Vereinsheim des WTB. Dort musste das Mittagessen von den hungrigen Event-Teilnehmerinnen erst einmal selbst vorbereitet werden. Es wurde zunächst fleißig gemeinsam Gemüse geschnippelt, Joghurt- und Quarkspeise angerichtet, Tische gedeckt und sich dann über Wraps, Fischstäbchen und Hotdogs hergemacht. Besonders viele Abnehmer fanden im Übrigen die Streusel am Dessert-Büfett.

Als alle wieder gut gesättigt zurück in die Halle gefunden hatten, ging es hier weiter mit einem Zweier-Team-Wettbewerb. Die Mädchen haben sich wirklich tolle Team-Namen gegeben und legten sich in ihren Einzeln und auch im Doppel ordentlich ins Zeug. Parallel nahmen fünf Mädels an einem Mini-Talentcup mit kleinen Schnelligkeits- bzw. Geschicklichkeitsübungen teil. Als um 16.45 Uhr zur Siegerehrung gebeten wurde, waren alle ziemlich erschöpft von dem anstrengenden Tag, standen aber mit strahlenden Augen vor Jugendwartin Katrin Nitz, die natürlich für alle Teilnehmerinnen eine Urkunde, ein Event-Kantenband und einen kleinen Preis bereit hielt.
Als letzter Event-Tagesordnungspunkt wurde ganz zum Schluss noch der Schoki-Schatz geplündert. Dann machten sich alle Tischtennis-Spielerinnen hochmotiviert für ihr nächstes Training wieder auf den Heimweg.

Als Fazit bleibt einzig und allein die Erkenntnis, dass wir mit dem 1. Mädchen-Tischtennis-Event eine ganz tolle Veranstaltung erlebt haben, bei der es ausschließlich Gewinner gab; nämlich neben allen Teilnehmerinnen auch der Hamburger Tisch-Tennis-Verband, der mit dem Event ganz viele kleine neue Fans für den Tischtennissport dazugewonnen hat.

Vielen Dank an den Hamburger Jugendausschuss, die ausrichtende SG Eilbeck/WTB 61, Verbandstrainerin Jasmin, die drei TTG-Mädels und natürlich auch ein großes Dankeschön an die Vereinsbetreuer, die insbesondere am Balleimer ganz ordentlich gefordert waren.

Katrin Nitz
Jugendwartin HaTTV
Werbung
pkwteile.de
Werbung
CONTRA TT-World