TT-Maximus Premium-Partner M-POINT

1.Stufe der DTTB-Sichtung

HaTTV mit vier Talenten bei der 1. Stufe der DTTB-Talentsichtung

Vom 4. bis 7. Januar präsentierten sich vier Hamburger Nachwuchstalente in Sachsen-Anhalt bei der diesjährigen Regionalsichtung des Deutschen Tischtennisverbandes. Großes Ziel für Marleen, Helen, Yamato und Jasper: das Erreichen der 2. Stufe Ende März in Düsseldorf. Gemeinsam mit den Kandidaten aus Berlin, Bremen, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen gaben die vier Hamburger wirklich alles und zeigten unter den Argus-Augen der beiden Sichtungstrainer Dirk Wagner und Ronald Raue, was sie schon draufhaben.

Von den 30 angereisten Talenten der Jahrgänge 2007 und jünger konnten sich am Ende insgesamt nur drei Kids über ein direktes Ticket zum zweiten Teil der Sichtung Ende März in Düsseldorf freuen. Als einziges Mädchen der 12 Teilnehmerinnen schaffte Marleen Beecken von der TTG 207 diesen Schritt. Die Zehnjährige Ahrensburgerin wusste sowohl im Wettkampf als auch im Training mit professioneller Einstellung, Disziplin und sicherer Tischtennistechnik zu überzeugen. Auch Yamato Klein vom ETV darf sich als Drittplatzierter des TT-Wettkampfes noch Hoffnungen auf die 2. Stufe machen.

Die endgültigen Entscheidungen fallen hierfür nach Abschluss der anderen drei Regionalsichtungen.Natürlich haben auch unsere Youngster Helen Wei von der SG TTC GWR Nienstedten/Osdorf und Jasper Scheele vom TSV Sasel, der ja auch noch dem jüngeren Jahrgang 2008 angehört, an den vier Lehrgangstagen richtig Gas gegeben und vor allem viele Tipps für ihre weitere TT-Entwicklung mitbekommen. Für die 2. Stufe hat's für die Beiden noch nicht gereicht.

Die Sichtung wurde erstmalig nicht in einer Landessportschule durchgeführt. Als Ausrichter sorgte der TTVSA gemeinsam mit dem Verein SV Alemania Riestadt für tadellose Bedingungen. Vielen Dank nach Sangerhausen!

Katrin Görgen
Jugendwart
Werbung
pkwteile.de
Werbung
CONTRA TT-World